Public Relations

Die NRW Landesregierung setzt sich seit 2012 in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung für eine präventive Bildungspolitik ein. Den Startschuß für die Landesinitiative “Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor“ gab die ehemalige Ministerpräsidentin Hannlore Kraft (SPD).  Download der Texte hier!

Die NRW Landesregierung setzt sich seit 2012 in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung für eine präventive Bildungspolitik ein. Den Startschuß für die Landesinitiative “Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor“ gab die ehemalige Ministerpräsidentin Hannlore Kraft (SPD).  Download der Texte hier!

Durch lückenlose Präventionsketten wird ein gelingendes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen unterstützt. Zahlreiche Kommunen in Nordrhein-Westfalen verknüpfen Angebote aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Kinder- und Jugendhilfe und Soziales so miteinander, dass Kinder und ihre Familien von der Schwangerschaft bis zum Beginn des Berufslebens begleitet werden. Schule, Jugendhilfe und die Behörden sind die Partner dieses funktionierenden Netzwerks. Die CDU Landesregierung führt das Projekt unter dem Namen „Kommunale Präventionsketten“ weiter.